Die Montessori-Fördergemeinschaft Kochel am See e. V.

 

Das Montessori-Kinderhaus Kochel ist im Januar 1995 aus einer Elterninitiative hervorgegangen. Angegliedert an den Montessori-Landesverband Bayern wird das Kinderhaus nun seit über 20 Jahren erfolgreich in freier Trägerschaft geführt. Die Montessori-Fördergemeinschaft Kochel am See e. V. ist gemeinnützig und sieht ihre Aufgabe darin, in Kochel die Montessori-Pädagogik in Form ihres Kinderhauses zu pflegen und zu fördern. Mit nur einer Kindergarten- und einer Kinderkrippengruppe ist es ein sehr familiäres Kinderhaus.

Die gesamte Geschäftsführung liegt in den Händen des Vereins-Vorstandes – allesamt ehrenamtlich tätige Eltern. Alle tragenden Entscheidungen, die den Kindergarten, seine Verwaltung und Organisation betreffen, werden demokratisch gefällt. Dies ermöglicht eine bedarfsgerechte, individuelle und bedürfnisorientierte Gesamtstruktur.

Gerne sind Sie als Eltern eingeladen, durch aktive Mitarbeit im Vorstand Ihre Talente beizusteuern!

Von allen Eltern, deren Kinder unser Kinderhaus in Anspruch nehmen, erhoffen wir, dass wir sie als Mitglied der Fördergemeinschaft begrüßen dürfen. Der Jahresbeitrag beträgt 41,- €. Die Satzung sowie die Beitrittserklärung des Fördervereins können Sie hier herunterladen.

Die jeweils aktuellen Fassungen der Kinderhaus-Ordnung und der Kinderhaus-Gebührenordnung sind verbindlich für den verwaltungsorganisatorischen Rahmen unserer Einrichtung. Bei der Anmeldung Ihres Kindes erhalten Sie beide Schriftstücke.

Die Montessori-Fördergemeinschaft Kochel am See e. V. ist dankbar für jede Art von Unterstützung, seien es

  • konstruktive Kritik, neue Ideen, Wünsche, Anregungen oder Fragen;
  • oder aber auch Geldspenden unter Konto-Nr. 810041301, BLZ 70054306,
    Sparkasse Bad Tölz/Wolfratshausen. Alle Spenden sind steuerlich absetzbar.

Die Vorsitzende der Fördergemeinschaft, Kristin Woy, erreichen Sie unter vorstand[at]montessori-kochel.de