Sie haben uns Ihr Kind anvertraut oder haben dies vor. Wir schätzen dieses Vertrauen und bedanken uns dafür.
Wir betrachten die Zusammenarbeit mit den Eltern als Erziehungspartnerschaft. Dies bedeutet, dass wir auf Augenhöhe und unter größtmöglicher Transparenz mit Ihnen zusammenarbeiten möchten. Wir hoffen auf gegenseitige Unterstützung in allen erzieherischen Fragen und einen lebendigen Austausch. Ein guter Kontakt zu den Eltern und das Wissen um die häusliche Situation helfen uns, Ihr Kind besser kennen und verstehen zu lernen.
Unser Ziel ist eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens, die es ermöglicht, offen alle anstehenden Erziehungsfragen zu klären. Dies ist förderlich für das gemeinsame Leben und Lernen im Kinderhaus.
Folgende Wege der Kommunikation haben wir für sie eingerichtet:

 

1. Elterngespräch

Ein Elterngespräch kann von den Eltern und auch von Seite der pädagogischen Fachkräfte initiiert werden. In diesem persönlichen Gespräch, das mindestens einmal im Jahr stattfinden soll, können sich die Eltern mit den Erzieherinnen über den Entwicklungsstand des Kindes austauschen. Es gibt es ausreichend Zeit, um miteinander über erzieherische Fragen oder eventuelle Sorgen zu reden.
Alle Gespräche mit persönlichen Mitteilungen gegenüber dem Kinderhauspersonal unterliegen der Schweigepflicht und werden vertraulich behandelt.
Kurze Infos, die vor allem organisatorische Dinge betreffen, teilen Sie uns bitte über die Pinnwand neben der Büro-Türe mit.

2. Gruppen-Elternabende

Neben Einzelgesprächen bieten wir auch Gruppenelternabende an, bei denen mindestens ein Elternteil anwesend sein sollte. Wir gestalten informative und lebendige Abende, die einerseits einen Einblick in unsere Arbeit mit Ihrem Kind geben, z. B. können die Montessori-Materialien besichtigt und ausprobiert werden.
Andrerseits möchten wir an diesen Abenden Sie mit Ihren Wünschen und Bedürfnissen mit einbeziehen. Elternabende verstehen wir somit auch als Austausch untereinander.
Auf Themenvorschläge Ihrerseits freuen wir uns.

3. Elternbrief und Aushänge

Mehrmals im Jahr erhalten Sie einen Elternbrief mit wichtigen Terminen und Informationen zu Projekten etc.
Hochaktuelles entnehmen Sie bitte der Infotafel „Aktuelles“ im Eingangsbereich.
Weitere aktuelle Aushänge finden Sie auf den Infowänden im Eingangsbereich: Es gibt eine Tafel des Teams, eine Tafel des Trägers und eine Tafel des Elternbeirates.
Infos von Eltern für Eltern befinden sich im Eingangsbereich.

4.Wunschkasten
Links neben der Bürotüre befindet sich ein Briefkasten, in dem Sie jederzeit Kritik, Vorschläge, Wünsche oder sonstige Anregungen schriftlich hinterlegen können. Wir nehmen jede Rückmeldung zu unserer Arbeit dankbar und vertraulich entgegen.

5. Hospitationen
Die Krippengruppe und auch die Kindergartengruppe stehen Ihnen nach Absprache selbstverständlich zu Hospitationen offen. Sie sind herzlich eingeladen, als stiller Beobachter einen Vormittag lang das Geschehen in der Gruppe zu verfolgen. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!